Super Wochenende :)

Sorry Leute, dass ich so lange nichts von mir hören lies. Hatte irgendwie viel zu tun.. Oder auch nicht.. :D
Also, nun zu meinem vergangenen Wochenende: An Freitag kann ich mich schon nicht mehr erinnern, was unwichtig. Samstag bin ich mit meinem Auto nach Wellington gefahren, um Linnea, Svenja und eine Freundin von Svenja abzuholen. An der Petrol Station (schon vergessen wie das auf deutsch heißt) ist dann erstmal mein Auto nicht mehr angesprungen :o Ich war damit etwas überfordert, zudem Nina und Stuart auch nicht zuhause waren und mich hätten abholen oder helfen können. Doch da die Kiwis hier so nett sind, sprang mein Auto nach einiger Zeit wieder an, nachdem mir ein Mann erklärt hatte, dass das an meinem Alarmsystem liegt. Gut, ich wusste nicht einmal, dass das Auto einen Alarm hat, aber am Ende war ja alles gut.

Wir sind dann zu 4. zu den Red Rocks in Wellington gefahren. Das ist eher ein sehr langer Walkway die Küste entlang. Wunderschön :) Nach 1 Stunde über Stock, Stein und Sand waren wir bei den Red Rocks und haben sogar eine Robbe gesehen! :) Die war süß. Ich hatte leider meine Kamera vergessen, weshalb ich euch nicht mit wirklich schönen Bildern versorgen kann. Linnea schickt mir die dann noch. Dann gings wieder 1 Stunde zurück und wir fuhren hungrig zu Linneas Haus, die sturmfrei hatte. Wir aßen, es kamen noch 2 Mädels, wir schauten Mamma Mia! und gingen dann abends feiern. In Wellington natürlich.

Das läuft dann ungefähr so ab: Es gibt ziemlich viele kleine Clubs, die aber zu meinem Glück alle umsonst sind! :) Das heißt, man tauscht nicht die Dancefloors sondern die Clubs und ist eben ständig woanders. Das ist alles in einer Straße konzentriert. Dann haben die 6 Mädels auch alle bei Linnea mehr oder weniger ungeplant übernachtet. War auf jeden Fall ein lustiger Abend :) 


Am Sonntag bin ich dann mit Nina zu einem Event gefahren, das sich WOW nennt. World of wearable Art nämlich. Das Ticket war mein Geburtstagsgeschenk von Nina und Stuart, voll cool! Das war auf jeden Fall eine riesen Show, also es ist eigentlich eine Modenschau, bei der die Kleidung eben aus allem möglichen gemacht sein kann. Da war zum Beispiel ein Kleid aus Luftballons, damit ihr euch das vorstellen könnt. Fotos durfte man natürlich nicht machen :/ Teilweise erinnerte das doch schon sehr an Lady Gaga, oder ich fühlte mich auch an Avatar erinnert. (Also nicht den Film, sondern die Serie..) War hammer cool!
Zwischendurch waren dann immer Showacts, also Tänzer oder Akrobaten oder sowas eben. Das war echt richtig interessant und sehenswert! :)

Ab Montag hieß es dann wieder arbeiten. Dienstag waren alle AuPairs mit ihren Kindern auf einer Farm, direkt hier in Paraparaumu. Das Wetter hat super mitgespielt und die Tiere waren so süß):)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0